Friedrich Nietzsche


Friedrich Nietzsche

Wir haben in jedem Momente eben nur den Gedanken, für welchen uns die Worte zur Hand sind, die ihn ungefähr auszudrücken vermögen.

Morgenröte - 4. Buch, 257. "Worte in uns gegenwärtig"

Spruch vom Dienstag, 25. April 2017 22:00 Uhr
angezeigt um 22:20 Uhr


Der hier angezeigte Spruch wird zu jeder vollen Stunde,
das nächste Mal um 23:00 Uhr, aktualisiert.
 
Mehr von dieser Sorte finden Sie im Sprüche- und Zitate-Lexikon!



Home

Letzte Änderung:
Copyright © by Thomas Breitler / breitler@chronik.ch